Slimbox2 mit Kommentarlink versehen

Author: maik hpunkt. | Donnerstag, 28. Juni `12 | Codesnippets, privates, Tutorials ()

Die letzten Tage habe ich hier eine neue Galerie hinzugefügt. Dort kommen von mir geschossene Bilder rein. Durch ein Uploadscript ist sogar das Hochladen vom Smartphone aus möglich. Dafür sind ganz paar Stunden Arbeit draufgegangen, welche sich aber letztendlich gelohnt haben. Das aber nur am Rande.

Um meine SQL Fähigkeiten wieder etwas aufzufrischen und zu vertiefen, wollte ich unbedingt eine Kommentarfunktion für die einzelnen Bilder in die Slimbox implementieren. Da bietet sich doch der Einsatz von Datenbanken förmlich an.

Die Bilder der einzelnen Galerien werden mit der kleinen Javascript Bibliothek Slimbox2 in eine Einzelansicht gezoomt, wobei der Hintergrund abgedunkelt wird und man komfortabel die Galerie durchklicken kann. Nun musste ich mir Gedanken machen wie ich die benötigten Information, wie den Namen des Bildes und das dazugehörige Album auslesen und weiterverarbeiten kann.

Kommentarlink unterhalb des Bildes

Schnell stieß ich bei meinem Vorhaben auf verschiedene Probleme. In der gezoomten Ansicht konnte ich nirgendwo einen nützlichen Link setzen, um die Kommentarfunktion sinnvoll zu verwenden. Ich konnte zwar einen Link einbinden, jedoch wollten sich die Variablen $album und $bildname nicht übertragen lassen. Der Trick liegt in dem title-Attribut des link Tags, welcher auf das große Bild verlinkt. Dieser Titel erscheint nämlich in der Einzelansicht unter dem jeweiligem Bild. Wenn dieser Titel nun wiederum mit einem Link ausgestattet ist, komm ich meinem Ziel schon näher.

» ganzen Beitrag lesen…



Facebook Spieleanfragen blockieren

Author: maik hpunkt. | Donnerstag, 14. Juni `12 | Social Network ()

Nervig ohne Ende – Diese Meinung werden viele meiner Bekannten bei Facebook mit mir teilen. Die Rede ist von Spieleanfragen ala’ CityVille, Holdem-Poker und wie sie alle heißen. Zu Spitzenzeiten können schonmal 10 solcher Anfragen pro Tag reinflattern. Facebook stellt die Möglichkeit zur Verfügung Anbieter solcher Anwendungen auf eine “Ignorelist” zu setzen. Eure Freunde können Euch dann nicht mehr mit Anfragen solcher Spiele  belästigen, welche Ihr vorher blockiert habt. Geht dazu einfach in der linken Navigation auf die Anwendungen und Spiele. Hier werden die Anfragen schön aufgelistet.

Anwendungsanfragen blockieren

Hier hat mich der fiktive “nervige Freund aus meiner Kontaktliste” eingeladen, “Bubble Safari” zu spielen. Quasi wieder meine Daten zu irgendwelchen Drittanbietern ins Netz zu pusten. ICH MÖCHTE DIES ABER NICHT!

» ganzen Beitrag lesen…



Deine Daten bei Facebook

Author: maik hpunkt. | Mittwoch, 28. März `12 | Social Network ()

Es soll ja Leute geben, welche ihr gesamtes Leben bei Facebook in Text- und Bildform speichern. Da werden früh’s erstmal die virtuellen Freunde abgegrüßt und eventuell noch gewisse Handlungen oder Träume der letzten Nacht preisgegeben. Ob nun jeder solche Informationen lesen will oder nicht, sei erstmal dahingestellt und jedem selbst überlassen.

Facebook bietet Euch seit einiger Zeit die Funktion an, Eure Daten als Kopie auf die heimische Festplatte zu ziehen und dort zu sichern. Geht dazu einfach in Eure Allgemeinen Kontoeinstellungen, dort werdet Ihr einen Link finden wie Ihr an die Daten kommt.

» ganzen Beitrag lesen…



Betrügerische E-Mails im Namen von PayPal

Author: maik hpunkt. | Dienstag, 20. März `12 | privates ()

Heute gibts aus aktuellem Anlass eine kleine Warnung vor Phishing-Mails, welche im Namen vom Internetunternehmen PayPal im Umlauf sind. Erst ist es mir gestern eine verdächtige Mail im Posteingang meiner Freundin über den Weg gelaufen, kurze Zeit später fand ich in meinem Konto ebenfalls eine Mail mit dem gleichen Ziel.

PayPal ist ein sogenannter Zwischenhändler beim Bezahlen im Internet. So wird beim Online bestellen meist diese Alternative zur Überweisung oder Nachnahme angeboten. PayPal ist somit berechtigt den fälligen Betrag Eures Einkaufes von Eurem Konto abzubuchen und an den Händler weiterzuleiten. In aller Regel bekommt Ihr nach dem Bestellvorgang eine Mail von PayPal, wo der Kauf noch einmal bestätigt wird.

Als ich neulich 2 DVD’s bestellt habe, wurde meine Bestellung über PayPal abgewickelt. Die Bestellbestätigung von PayPal bekam ich auch. Kurze Zeit später fand ich dann eine Nachricht im Postfach wo ich aufgefordert werde ein Formular auszufüllen, weil bei meiner Bestellung ein Fehler aufgetreten sei.

Spam E-Mail im Namen von PayPal

» ganzen Beitrag lesen…



Microsoft Security Essentials

Author: maik hpunkt. | Montag, 19. März `12 | Software ()

Das Windows-Unternehmen bietet mit Microsoft Security Essentials seit 2009 eine freie Sicherheitslösung für ihr Betriebssystem an. Ich nutze diese Software seit ihrer Veröffentlichung. Nun stolperte ich über einen Bericht, indem über die steigenden Nutzerzahlen der letzten Jahre berichtet wurde. Dies sah ich als Grund die Software auch hier mal zu erwähnen.

Neben den wohl bekanntesten Virenscannern AVAST und AVIRA etabliert sich langsam der Scanner aus dem Hause Microsoft  in der Spitzengruppe dieser Branche. Wirken die beiden erstgenannten oft durch Werbung oder lästige Pop-up’s, welche zum Kauf der jeweiligen pro Edition animieren sollen, überladen, trumpft das “smale” Programm von Mircosoft auf.

Microsoft Security Essentials Benuterzeroberfläche

» ganzen Beitrag lesen…



Screenshots unter Android erstellen

Author: maik hpunkt. | Mittwoch, 07. März `12 | android, Software ()

Schon vor einiger Zeit beschäftigte mich die Frage, wie ich wohl den aktuellen Bildschirminhalt des Smartphones “abfotografieren” kann und somit Bilder auf das Blog hochladen könne. Gar nicht mal so simpel wie man annehmen mag. Mein HTC Legend gehört eigentlich schon wieder fast zu Oldtimern unter den Smartphones. So freute ich mich vor fast 2 Jahren über einen 600MHz Prozessor und eingebauten 512MB Speicher in einem Handy. Heutzutage findet man Dual-Core Prozessoren mit internen 16GB Speicher neben 8 Megapixel Kamera und FullHD fähigen Geräten.

Unter neueren Betriebssystemen von Android soll es mittlerweile verschiedene Wege geben einen Screen zu erstellen. Beim iPhone gibt’s sowas übrigens schon immer. Mittels 2 Knopfdrücke wurde der Bildschirminhalt abfotografiert.

Egal! Unter meinem Android 2.2 (FROYO) gibt es nur einen mir bekannten Weg an die Screen’s ranzukommen. Für Entwickler stellt Google das Android SDK zur Verfügung. Installiert Euch das Software-Kit auf Eurem Rechner. Nach der Installation braucht Ihr nur noch in den Ordner android-sdk_r16-windows\android-sdk-windows\tools gehen und dort die ddms(.bat) ausführen.

Fenster Androis SDK Debug Monitor

» ganzen Beitrag lesen…